Linux User Group Rosenheim

Anti-Schrott-Aktion

Die LUG-Rosenheim startete am 25.2.15

die "Anti-Schrott"-Aktion.

 - - - - - - - - 

Unter diesem Titel wollen darauf hinweisen, dass viele Computer auf den Schrottplatz wandern, obwohl sie technisch noch einwandfrei funktionieren, nur weil das Betriebssystem nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird und eine aktuellere Version zu hohe technische Anforderungen stellt.

Die Abhilfe: das Gerät mit einem anderen Betriebssystem versehen, das schlanker ist, ohne deswegen weniger funktionell zu sein.

Der Vorteil: Sie können weiter mit Ihrem Computer arbeiten, und brauchen keine Neuanschaffung tätigen.

Zudem wird die Umwelt durch Abfallvermeidung ein wenig entlastet, die Ressourcen geschont, weil kein neuer Computer als Ersatz gebaut werden muss und jeder hat das gute Gefühl, etwas Verwendbares tatsächlich noch in Betrieb zu haben.

Sie bezahlen auch nicht zwangweise Lizenzgebühren, da das Betriebssystem mit allen Programmen frei im mehrfachen Sinn ist:

- kostenfreie Software und wenn Kosten anfallen, dann nur für etwaige Dienstleistungen

- es ist Open Source Software, in der nichts Dubioses versteckt werden kann, weil der Quellcode offen liegt

- es gibt, weil alles frei ist, definitionsgemäß keine Raubkopie der Programme einer Distribution, Sie dürfen die Software mit bestem Gewissen weiter geben, allerdings den Lizenzbedingungen entsprechend, ohne dafür etwas zu verlangen.

Dass das Betriebssystem konzeptionell sicherer ist, merken Sie daran, dass Linux so gut wie keine Virenprobleme kennt und nicht gerade zu den Lieblingsbetriebssystemen der NSA und sonstiger Schnüffelorganisationen gehört.

Der Weg: Wir zeigen Ihnen, wie Sie umsteigen, wir helfen Ihnen bei der Installation und machen die ersten Schritte mit Ihnen.

Kommen Sie zu unserem LUG-Stammtisch und informieren Sie sich.

Als Unterstützung gibt es eine Mailingliste und ein Wiki, zu denen Sie Zugang bekommen.

Das  Ziel: Sie arbeiten selbständig an Ihrem Gerät mit einem sicheren und schlanken Betriebssystem und erfreuen sich an einem neuen Computergefühl.

weiter >>

Newsbox News1

Details in  "News aus der Branche"

Datenspionage durch Browsererweiterung

Wie Google entstand (engl.)

Debian Wheezy LTS

Bulgarien: OpenSource-Archiv

Freies Magazin 4/16 erschienen

Microsoft: Debian für Router

OwnCloud 9.0 erschienen

Linux-Mint Server und Forum gehackt

Fehler in glibc entdeckt.             !!!! System updaten

F: Protest gegen Microsoft-Deal

was Win10 nach Hause funkt

Moneyplex 16  freigegeben

Frankreich: nein zu Backdoors

Truecrypt doch sicher

Silverpush: Nutzer mit Fernseher ausspionieren

Bern: weg von Microsoft?

EU-Parlament fordert OpenSource

LTS-Kernel 4.4

Steam: nur "Saubere" Spiele

Aus für "Safe Habour"

EU beachtet eigene ODF-Richtlinien nicht

Datensammler Windows 10

Windows 10: Zwang zum Update

Spionage überall: Google Chromium

Blog: Truecrypt offenbar sicher

Ausstieg aus Facebook


Newsbox News02

Die Cloud im eigenen Haus

Multiboot-USB-Stick

 

---------------------------

Weitere Berichte im Blog

Newsbox News03

Nächster Stammtisch

wieder am 2. Mittwoch im Monat

13.12.2017 ab 19:00

zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login